.

Säuglinge

Ein friedlich schlafender Säugling. Einschlaf- oder Durchschlagstörungen können mit klassischer Homöopathie positiv beeinflußt werden

Schön, wenn Säuglinge so ruhig und friedlich schlafen können, wie auf diesem Foto. Jedoch ist dies leider nicht immer so, denn auch Säuglinge werden oft schon von Vielerlei geplagt oder kommen zu früh oder bereits mit einer angeborenen Erkrankung auf die Welt.

Im folgenden führe ich einige Beispiele auf, in denen die klassische Homöopathie eine sanfte Hilfe sein kann:

-Unruhe
-Schlafstörungen
-Entwicklungsverzögerungen oder Entwicklungsstillstände
-Beschwerden nach Impfungen
-Probleme beim Stillen
-Dreimonatskoliken
-Verdauungsstörungen, wie Durchfall, Verstopfung, Blähungen
-Zahnungsschwierigkeiten
-Windeldermatitis
-Hautausschläge und/oder Milchschorf

Auch wenn Ihr Kind mit angeborenen Erkrankungen und/oder als Frühchen auf die Welt kam, kann die Homöopathie eine Möglichkeit sein, den Säugling bestmöglich und sanft zu unterstützen.

Sofern Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktierten Sie mich bitte per Email oder telefonisch.