.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Homöopathische Globuli

Die klassische Homöopathie hat immer das Ziel, ein sogenanntes “Konstitutionsmittel” für Sie zu finden.
Dies ist DAS EINE homöopathische Mittel, welches die Gesamtheit Ihrer Symptome umfaßt.

Um diese Gesamtheit der Symptome zu erfassen, ist eine umfangreiche Anamnese (= die Befragung von relevanten Symptomen) notwendig.
Hierbei wird jedoch nicht nur ihr “Hauptleiden” betrachtet, sondern es handelt sich um eine Befragung von allen Symptomen und Krankheiten im Laufe Ihres Lebens – also von ihrer Geburt bis zum heutigen Tag. Hierbei werden sowohl körperliche, geistige und seelische Symptome, allgemeine Gewohnheiten, Lebensumstände, familiäre Erkrankungen, aber auch eingenommene Medikamente oder verabreichte Impfungen erfragt.

Für die erste Anamnese planen Sie bitte ausreichend Zeit ein:
Erwachsene : ca. 2,5-3 Stunden
Kinder und Jugendliche: ca. 2 bis 2,5 Stunden
Säuglinge: ca. 1 – 1,5 Stunden

Nachdem ich das für Sie bzw. das für ihr Kind passende Mittel durch die sogenannte “Repertorisation” (Sammlung Ihrer Symptome im Abgleich mit den homöopathischen Arzneimittelbildern) herausgearbeitet habe, erhalten Sie von mir ein Rezept und eine genaue Anweisung zur Einnahme des homöopathischen Mittels.

Nach einigen Tagen folgt ein kurzes Telefonat, wie Sie das homöopathische Mittel vertragen.

Ca. 3-4 Wochen nach der ersten Einnahme treffen wir uns für ein Folgegespräch. Hier schauen wir uns den Verlauf an. Dieses Gespräch ist dann deutlich kürzer als die Erstanamnese, ca 60 Minuten.

Der zeitliche Abstand von weiteren Terminen ist dann je nach Beschwerdebild unterschiedlich und wird im einzelnen mit Ihnen abgesprochen. Vieles kann man dann auch telefonisch besprechen oder auch per Email klären.

BITTE HALTEN SIE FOLGENDES ZUR ERSTEN ANAMNESE BEREIT:

-Fotos von Geburt bis heute :
-Bitte einige Fotos aus dem ersten Lebensjahr
-danach reicht 1 Foto von jedem Jahr bis zum 18. Lebensjahr
-danach noch vereinzelte Fotos bis heute.

Die Fotos bleiben natürlich bei Ihnen.
Sie können mir die Fotos auch in digitalisierter Form zeigen (z. B. auf dem Handy, Laptop etc).

-aktuelle Laborbefunde, falls vorhanden

-Arztbriefe, falls vorhanden

-Ihren Impfausweis

-Liste mit den Namen Ihrer eventuellen Medikamente

-chronologischen Verlauf Ihrer Krankheiten von Geburt bis heute

-Auflistung von Erkrankungen in der Familie (Familienanamnese)

Zur Hilfe der Auflistungen können Sie sich anbei entsprechende Formulare downloaden und ausdrucken: